Ergebnis 22:23 – Halbzeit 12:10

Die Damen des ASV Rurtal waren Gast beim Tabellenzweiten und Landesligaabsteiger TV Korschenbroich. Der Beginn des Spiels gestaltete sich ausgeglichen, ab Mitte der 1. Halbzeit konnte der Gastgeber sich kontinuierlich absetzen und eine 12:7 Führung erzielen. Durch eine konsequentere Abwehrarbeit wurde nach der 22. Minute kein Gegentreffer mehr zugelassen und auf 12:10 verkürzt. Anstatt nach der Pause an diese Leistung anzuknüpfen lief in der Abwehr des ASV nichts mehr zusammen und der TV Korschenbroich entfernte sich innerhalb weniger Minuten auf 19:12.
Im Team-Time-Out wurde sich kurz geschüttelt und völlig verändert das weitere Spiel angegangen. In der Abwehr wurde nun zugepackt und die Räume eng gemacht, die wenigen Bälle, die noch aufs Tor kamen hielt Joana Henssen im Tor fest. Auch der Angriff steigerte sich und zeigte schöne Kombinationen und Durchsetzungswillen. Innerhalb von 13 Minuten wurde der Rückstand eliminiert und in diesen wenigen Minuten 2:9 Tore für den ASV erzielt. Beim 22:22 blieb in der vorletzten Minute ein eigener Tempogegenstoß noch ungenutzt- so dass der Siegtreffer erst 13 Sekunden vor Schluss erzielt wurde.
Der Sieg war durch die engagierte Leistung hoch verdient und es zeigte sich, dass der breite, ausgeglichene Kader ein Vorteil in der Schlussphase eines Spiels ist. Der Lohn dieser Leistung ist der derzeitige 2. Tabellenplatz.

Vielen Dank auch an unsere zahlreichen Fans, die zu später Stunde den Weg nach Korschenbroich gefunden haben. 👏🏻🎉

Es spielten und trafen:
Joana Henßen TW
Betti Botzkowski 6
Annika Zimmermanns 4
Caro Reuter 3
Steffi Schmitz 3
Rebekka Knubben 2
Sarah Ternes 2
Michelle Gallois 2
Jenni Peters 1
Lisa Falatik
Sabrina Falatik
Paula Zimmermanns