TV Beckrath 3. Damen – ASV Rurtal Hückelhoven 2. Damen 18:28 (9:16)

Am heutigen Sonntagmorgen fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Wickrath.
Mit nur zwei Auswechselspielern, von denen eine noch erkältet war, traten wir zur ungeliebten Mittagszeit an.
Nach einem schnellen Start gingen wir mit 1:0 in Führung. Den Damen aus Beckrath merkte man die Unsicherheit im ersten Seniorenjahr an. Wir spielten unsere Angriffe routiniert durch und kamen so zu einfachen Toren. Die Abwehr stand nicht ganz so sicher, konnte aber dennoch einige Bälle blocken. Darüberhinaus zeichneten sich unsere Torhüterinnen wieder mit tollen Paraden aus.
Gegen Ende der 1. Halbzeit verletzte sich Martina am Fuß, gute Besserung weiterhin! So gingen wir mit 9:16 in die Pause.

Hier kam nochmal die ganz klare Ansprache: Konzentrierter in der Abwehr und werfen aus dem Rückraum.

Gesagt, getan – nicht wirklich!
Leider begann die 2. Halbzeit sehr unkonzentrierten wir vertändelten jede Menge Bälle, sei es durch unsere eigenen Füße oder durchs Wegwerfen von Tempos.
Dennoch war der Sieg in keinster Weise gefährdet.
Leider verletzte sich dann noch eine der Beckratherinnen, auch ihr gute Besserung!

Am Ende stand ein verdienter Sieg mit vielen Toren zu Buche.

Vielen Dank an Paula, die uns netterweise aushalf.

Es spielten und trafen: Sandra Tanz, Selina Zubiks, Helena Merkel (2), Katja Buttler (10), Martina Albertz (1), Katrin Pellemeier (2), Lisa Stops (6), Paula Zimmermanns (1), Vera van Ool (4), Ute Martin (2)

Von Lisa Stops