Nach der Zusammenlegung beider Herrenmannschaften und dem freiwilligen Abstieg in die Bezirksliga, stand am Sonntagabend das erste Pflichtspiel für unsere 1. Herren an.

Der ASV wurde von Beginn an seiner Favoritenrolle gerecht und konnte sich nach 10 Minuten bereits mit 5 Toren absetzen. Danach steckte die Mannschaft nicht zurück und erhöhte bis zur Pause auf 11:21. In der zweiten Halbzeit wurde das Tempo weiter hoch gehalten und man konnte immer wieder einfache Tore durch Tempogegenstöße erzielen. Auch wenn es aufgrund der neuen Zusammensetzung der Mannschaft teilweise zu Unstimmigkeiten in der Abwehr kam, war auf unsere stark aufspielenden Torhüter stets Verlass. Im Angriff konnten immer wieder Kombinationen erfolgreich durchgespielt werden, wodurch es zu einigen sehenswerten Toren kam. Für den letzten Höhepunkt des Spiels sorgte Felix Finken, welcher kurz vor Schluss das finale Tor zum 26:40 erzielte und die Mannschaft in guter alter Tradition beim nächsten Training mit einer Kiste „kühler Blonder“ beglücken darf. Insgesamt war es eine starke Teamleistung, was auch schön an den durch die Bank weg verteilten Toren zu erkennen ist. Der gelungene Auftakt macht Laune auf die neue Saison.

Am nächsten Samstag um 20 Uhr steht das erste Heimspiel gegen Korschenbroich III an.

Es spielten:

TW: 1 Bürger, Henrik 12 Karaman, Tolga

Feld: 2 Hellmich (5), 3 Heppner (1), 5 Engelmann, N. (1), 6 Finken (4), 7 Engelmann, L. (8), 8 Schmitt (5), 10 Düsterwald (1), 11 Schaffrath, Philipp (2), 14 Bieland, 20 Tetz (3), 22 Volmer(4), 44 Kremer, Marius (6)

Verantwortliche: (A) Mackenstein, Helmut (B) Migdal, Damian (C) Esser, Marc