28:33, Halbzeit 15:17 von Holger Schmitz

Es spielten
J. Henssen, (Tw), S. Tanz (Tw), H. Merkel, K. Buttler (10), J. Peters(5), S. Vorwerk, P. Zimmermanns, A. Zimmermanns (4), S. Ternes, E. Jebram (1), L. Falatik(2), R. Knubben (6)

Bereits die ausgeglichene Anfangsphase offenbarte auf beiden Seiten eine löchrige Abwehr. Durch Fehler im eigenen Abschluss wurde der Gast zu Tempogegenstössen eingeladen, so dass dieser früh auf 6:10 davon ziehen konnte. In den Phasen, wo diese Fehler abgestellt und die Abwehr energischer arbeitete wurden vor der Pause zwei 4 und 5 Tore Rückstände auf jeweils 2 Tore verkürzt, so dass es mit 15:17 in die Pause ging. Auch in der zweiten Halbzeit wurde es den Gästen zu einfach gemacht und die Fehler in der Deckung und Angriff nicht abgestell, so dass die Mannschaft mit der geringeren Fehleranzahl das Spiel zum Ende hin ungefährdet gewinnen konnte.