Asv Rurtal Damen gegen HSV Wegberg
32:33, Halbzeit 16:19

Es spielten
J. Henssen, (Tw), S. Tanz (Tw), H. Merkel, B. Lambertz (10), K. Buttler (8), J. Peters, P. Zimmermanns (2) A. Zimmermanns, S. Ternes (2), L. Falatik (3), R. Knubben(3), M. Balo, S. Mühlenberg(4)

Ein tolles Spiel, dass zwei Sieger verdient gehabt hätte. Die Frauen vom Asv brauchten etwas länger um ins Spiel zu kommen. So dass die Gäste schnell mit 3:6 führten und diese Führung bis zum 7:10 beibehalten konnten. Ab da entwickelte sich ein offenes Spiel und der Asv glich zum 11:11 aus, die letzten Minuten gehörten wieder den Gästen und es ging mit 16:19 in die Pause. Sehr intensiv in der Abwehr wurde die zweite Halbzeit angegangen, den Gästen gelangen in zehn Minuten lediglich zwei Tore, nicht nur der Rückstand wurde aufgeholt sondern selbst mit 24:21 in Führung gegangen. Durch eine doppelte Unterzahl wurden die Wegbergerinnen wieder ins Spiel gebracht. Nach dem 26:26 konnte sich keine Mannschaft absetzen und Wegberg mit einem Tor Vorsprung das Spiel gewinnen.