Borussia Mönchengladbach 2F – ASV Rurtal-Hückelhoven 2F 7:20 (1:11)

von Lisa Stops

Am heutigen Sonntagmittag trafen wir uns auswärts in der Halle Math.-Nat. Gymnasium zum ersten Saisonspiel gegen die Damen der Borussia.

Nachdem beide Mannschaften sich zu Beginn durch viele Ballverluste auszeichneten, machten wir nach ca. 5 Minuten das erste Tor zum 0:1. Die Damen der Borussia glichen noch aus, doch das sollte das einzige Gegentor in Halbzeit eins bleiben. Unsere Abwehr stand im Mittelblock gut und konnte gefühlt jeden einzelnen Ball blocken, der aus dem Rückraum kam. Darüberhinaus stand unsere neue Torhüterin, Sandra (ehemals TUS Oberbruch), sicher zwischen den Pfosten und hielt alles was nicht zu blocken war oder von außen kam. Der Angriff gestaltete sich zunächst noch nicht sehr einfallsreich, was sich aber im Laufe der Halbzeit besserte. So gingen wir mit einem verdienten 10-Tore Vorsprung  in die Halbzeit.

Halbzeitfazit: Mehr Tempo und vor allem die 2. Welle gehen.

Mit einer Änderung im Tor gingen wir in die 2. Halbzeit. Von nun an stand mit Selina (ehemals A-Jugend) noch ein neues Gesicht zwischen den Pfosten. Durch einen fulminanten Start mit sieben aufeinanderfolgenden Toren, konnten wir unseren Vorsprung weiter ausbauen. Selina fügte sich gut ein und gewann mit jedem gehaltenen Ball mehr Selbstvertrauen.

Es wurde munter nach vorne gespielt und Tore fielen weiter, jedoch war die Torausbeute nach Tempogegenstößen nicht so ansprechend, da viele Bälle in gegnerischen Händen landeten und einfach zu ungenau gepasst wurden. Nach dem zwischenzeitlichen 20:6 kamen die Gegnerinnen lediglich noch kurz vor Schluss zum 20:7 Endstand. Ein Dankeschön an Sarah, die uns auf Grund von Personalmangel ausgeholfen hat.

Fazit: Alles in allem war es ein sehr faires Spiel, in dem es nur eine 2 Minutenstrafe für die Gegnerinnen gab. Die Torausbeute war dann in der 1. Halbzeit etwas besser. Darüberhinaus gab es keine Verletzten 🙂

Es spielten und trafen: Sandra T., Selina, Katja (6), Sandra (2), Sarah (3), Helena (3), Martina (3), Ute (1), Katrin P., Lisa (2)