17:27 (6:14)

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Lürrip wurde in der ersten Halbzeit im Angriffsspiel etwas zu viel Respekt gezeigt. Da die eigenen Angriffe zu selten konsequent zu Ende gebracht wurden kamen die Damen des ASV zu selten zum Torerfolg und luden den Gast zu Tempogegenstössen ein. Die Halbzeitführung war hoch verdient.

Mit einer selbstbewussteren Einstellung wurde die zweite Halbzeit angegangen. Es entwickelte sich nun ein gutes und ausgeglichenes Spiel.

Die beiden verletzten Michelle Gallois und Sarah Ternes trüben den Abend zusätzlich. Gute Besserung an Beide.

Es spielten und trafen:
Joana Henssen (TW)
Karo Meyntz (TW)
Carlo Reuter 3
Steffi Schmitz
Jessi Gruner
Annika Zimmermanns 2
Rebekka Knubben 2
Lisa Falatik 2
Emilie Jebram
Sarah Ternes 2
Paula Zimmermanns 1
Jenni Peters 2
Michelle Gallois 1
Sandra Mühlenberg 2